Sammlung von Unterschriften in den Stadtteilen

9. März 2015 at 22:46

Liebe Unterstützer des Bürgerbegehrens,

nachdem nahezu alle Flyer überall in den Stadtteilen verteilt wurden, haben wir in der letzten Helferkonferenz folgende effektive Methode zum Einsammeln weiterer Unterschriften besprochen:

Zwei Leute verabreden sich an einem höher frequentierten Treffpunkt in Ihrem Ortsteil, z.B. vor dem Kaufhaus Konrad in Pfersee, dem Schlössle in Lechhausen oder der Schwarzen Kiste an der FH, oder oder oder.

Jeder benötigt:

  • 1 Klemmbrett mit ca. 20 Unterschriftenlisten
  • evtl. 1 Namensschild
  • evtl. 1 Aufkleber oder eine andere Kennzeichnung für das Bürgerbegehren, an Jacke vorne und/oder hinten
  • evlt. 1 Fahrrad oder Fahrradanhänger mit großem Schild darauf, als „Kundenstopper“
  • Einen Stift, bei niedrigen Temperaturen besser Fineliner als Kuli

So ist alles beweglich und wir brauchen keine Genehmigung.
Bei Aufenthalt auf Privatgrund, z.B. auf Parkplätzen vor Einkaufszentren, bitte vorher im Laden um Erlaubnis bitten.
Die Materialien gibt es bei Christian (christian@energiewende-augsburg.de) oder Thomas (info@energiewende-augsburg.de). Auf Nachfrage auch am Infostand in der Innenstadt.

Dorthin bis spätestens 21.03. bitte alle Unterschriftenlisten – auch halbausgefüllt –  mitbringen.

Wendet Euch bei Rückfragen ebenfalls an die genannten Adressen.

Herzlichen Gruß,

Thomas, Christian und Bruno